No Waste – Full Taste!

Wein aus der Pfandflasche

Der Unverpackt-Verband macht am 15.6.2020 ab 11 Uhr mit dem Hashtag #hygieneprofis auf den Hygienealltag aller Unverpackt-Läden aufmerksam. Der war nämlich schon streng, bevor Corona alle Leut‘ zum regelmäßigen Händewaschen zwang. Da wir euch darauf aber schon in unserem Blog vom 3.3. aufmerksam gemacht haben, unterstützen wir die Aktion natürlich, sparen uns aber an dieser Stelle einen weiteren ausführlichen Post zu dem Thema.

Stattdessen geht es heute um den artverwandten Hashtag #zerowaste:

Zerowaste. Das liegt allen Unverpackt-Läden in der ureigensten DNA. Darum geht es. Möglichst keinen Müll zu produzieren. Die meisten Produkte, die ihr in der Füllerei kaufen könnt, sind auch direkt in eure Gefäße abzufüllen. Aber es gibt auch ein paar Produkte, die ihr so wie sie im Laden stehen direkt in die Tasche packen könnt.

Da sind zum Beispiel die getrockneten Erdbeeren, die sich auch trotz aktueller Frischverfügbarkeit einer hohen Beliebtheit erfreuen. Diese Erdbeeren bekamen wir am Anfang noch in großen Pfandeimern geliefert und ihr konntet sie in eure Dosen füllen. Doch es stellte sich heraus, dass die Erdbeeren leicht brechen und wir am Ende immer sehr viele Erdbeerkrümel über (und auch auf den Tischen) hatten, die wir zwar sehr gern selber aufgemümmelt haben, die wir aber eben nicht mehr an euch verkaufen konnten.

Dann fanden wir eine super Alternative: Die Erdbeeren kommen jetzt im Standard-„Joghurt“-Pfandglas daher. Darin sind 30g leckerste Trockenerdbeeren enthalten, die nicht mehr viel bewegt werden und daher auch weniger krümeln. Sollten doch Krümel im Glas zurück bleiben, kommt ihr nun selbst in den Mümmel-Nasch-Genuß!

Wenn alles verputzt ist, bringt ihr das Glas einfach wieder zurück und kriegt den Pfand wieder. No Waste – Full Taste!

Wer keine Erdbeeren mag (klingt verrückt, aber könnte ja sein), für den haben wir ein anderes Highlight im Pfandregister: Ihr könnt bei uns den Biowein `Fleur Sauvage` in den Sorten rot, rosé und weiß ebenfalls in der Pfandflasche kriegen. Und es kommt noch besser: Statt der üblichen 0,75 Liter ist in unserem Wein ein voller Liter drin. No Waste – Full Taste!

Der einzige „Müll“ der hier anfällt, könnte der Korken sein. Aber selbst damit könnt ihr noch viele sinnvolle Sachen machen. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Wer nicht zum Basteln neigt, kann die Korken auch bei uns abgeben. Wir sammeln sie und führen sie einem sinnvollen zweiten Leben zu. Beispielsweise schreddert der Nabu Bremen die Korken zu Dämmgranulat für den ökologischen Hausbau.

Wir haben noch viele andere Produkte in Pfandgläsern und -flaschen. Einige davon gibt es exklusiv für Mitglieder des Unverpackt e.V.. Am besten kommt ihr mal ‚rum und stöbert selber. Ganz nach dem Motto: No Waste – Full Taste. #nowaste

Schreibe einen Kommentar